Projektförderung durch starke Partner.

Mit den Highlights werden abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus der Textilforschung transparent. Sie schreiben die Liste der Produkte und Anwendungen fort, die durch die Arbeit des Forschungskuratoriums angestoßen und zum Teil bis zur Marktreife entwickelt werden.Zu den Highlights

Nationale Förderung

Deutschland hat ein Transfermanko: Viele wissenschaftliche Lösungen erreichen nur im Schneckentempo die Industrie. Das Forschungskuratorium hat mit der Verzahnung von Vorlauf- und Kooperationsforschung beispielhaft auch für andere Branchen Wege zu Beschleunigung des Überleitungsprozesses gefunden. Dabei spielen das IGF- und das ZIM-Programm des Bundeswirtschaftsministeriums die Hauptrollen:

Industrielle Gemeinschaftsforschung IGF: Hauptfördersäule auch der Textilforschung ist die Industrielle Gemeinschaftsforschung, die auch zu branchenübergreifenden Forschungsthemen anregt. Das im Vorfeld von Innovationen in Produkt und Verfahren bewährte Programm wird von der mittelständischen Textilwirtschaft und ihren Partnern nahezu aller Wirtschaftsbereiche genutzt. Als Ideengeber von Forschungsthemen profitieren sie gleichzeitig von den Ergebnissen der jährlich rund 50 neuen Projekte, die vom Forschungskuratorium moderiert werden.

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ZIM/Kooperation: Die FuE-Kooperationsprojekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen zwischen Unternehmen und Forschungsinstituten können das von der EU so benannte „Tal des Todes“ – also die Hängepartie zwischen Forschungsergebnissen und ihrer Verwertung in der Praxis – entscheidend abkürzen.

Weitere nationale Förderangebote für die Textilforschung macht das Bundesministerium für Bildung und Forschung z. B. über „Zwanzig20“; die Deutsche Forschungsgesellschaft, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt oder auch die Länder.

Internationale Kooperationen

Die IGF-Variante CORNET (Collective Research NETworking) fördert bi- und multinationale Forschungsprojekte auch aus dem Textilbereich. Der Programmteil ermöglicht z. B. gemeinsame Forschungen mit Experten aus 17 EU-Ländern.

Weitere internationale Kooperationen sind in Einzelfällen im Rahmen von ZIM sowie über diverse EU-Programme im Rahmen von Horizon 2020, und Werkzeugen wie EraSME möglich.

nach Jahr filtern
nach Land filtern
Antiadhäsive Polyamine geben Textilien antimikrobielle Eigenschaften

Antiadhäsive Polyamine geben Textilien antimikrobielle Eigenschaften

Hochbelastbare Textil-Multistegplatten fär automobile Crashsysteme

Hochbelastbare Textil-Multistegplatten fär automobile Crashsysteme

Endkonturnahe faserverstärkte Verbundkeramiken

Endkonturnahe faserverstärkte Verbundkeramiken

Elektrostatische Eigenschaften bei der Herstellung textiler Flächengebilde sichtbar gemacht

Elektrostatische Eigenschaften bei der Herstellung textiler Flächengebilde sichtbar gemacht

MOTEX-Bandage misst in Echtzeit Kniewinkel

MOTEX-Bandage misst in Echtzeit Kniewinkel

Funktionelle Hohlfasermembranen durch Reaktivspinnen erzeugt

Funktionelle Hohlfasermembranen durch Reaktivspinnen erzeugt

Fertigung von CFK-Versteifungsprofilen automatisiert & kostengünstig

Fertigung von CFK-Versteifungsprofilen automatisiert & kostengünstig

Sensorische Kühlempfindung durch Bekleidung

Sensorische Kühlempfindung durch Bekleidung

Hochleistungsverbundwerkstoffe mit Zirkoniumoxid-verstärkten Aluminiumoxidfasern

Hochleistungsverbundwerkstoffe mit Zirkoniumoxid-verstärkten Aluminiumoxidfasern

Simultanbestimmung von u. a. von Indikatorkeimen in Prozesswässern

Simultanbestimmung von u. a. von Indikatorkeimen in Prozesswässern

Core-Shell-Mikropartikel zur Aufbereitung textiler Prozesswässer

Core-Shell-Mikropartikel zur Aufbereitung textiler Prozesswässer

Mini-Textilsensoren für das Wundenmonitoring

Mini-Textilsensoren für das Wundenmonitoring

Garne mit farblich dynamischem Leuchtverhalten und näherungssensorischen Eigenschaften

Garne mit farblich dynamischem Leuchtverhalten und näherungssensorischen Eigenschaften

Wie praxistauglich sind antimikrobielle Textilien?

Wie praxistauglich sind antimikrobielle Textilien?

StructRepair an Strukturbauteilen: Eine Naht zusätzlich

StructRepair an Strukturbauteilen: Eine Naht zusätzlich

Deutsch-belgische Lösung zum verbesserten Degradationsverhalten von Zurrgurten

Deutsch-belgische Lösung zum verbesserten Degradationsverhalten von Zurrgurten

Breithaltesystem für schussgerades Weben von selbst schweren Geweben

Breithaltesystem für schussgerades Weben von selbst schweren Geweben

OP-Textilien mit Plus an Eigenschaften

OP-Textilien mit Plus an Eigenschaften

Maschinenbauteile aus FVK und Stahl mit integriertem Monitoring-System

Maschinenbauteile aus FVK und Stahl mit integriertem Monitoring-System

pH-schaltbare Soil-Release-Systeme

pH-schaltbare Soil-Release-Systeme

Sandwichplatten aus Naturfaser

Sandwichplatten aus Naturfaser

Lichtlenkende Multiaxialgewebe für Tages- und Kunstlicht

Lichtlenkende Multiaxialgewebe für Tages- und Kunstlicht

Funktionelle Beschichtungen für thermoplastische Hochmodulfasern

Funktionelle Beschichtungen für thermoplastische Hochmodulfasern

Tuftingträger aus Verbundvliesstoff mit antistatischen Eigenschaften

Tuftingträger aus Verbundvliesstoff mit antistatischen Eigenschaften

Kraftflussgerechte Verstärkungselemente für Lasteinleitungsbereiche von langfaserverstärkten Thermoplasten

Kraftflussgerechte Verstärkungselemente für Lasteinleitungsbereiche von langfaserverstärkten Thermoplasten

AUTOPOS: Schneller vom Polymer zur Faser

AUTOPOS: Schneller vom Polymer zur Faser

Raumabschließende Bauelemente aus Textilbeton unter Temperaturbeanspruchung

Raumabschließende Bauelemente aus Textilbeton unter Temperaturbeanspruchung

Aufbereitung empfindlicher Oberbekleidung mit radialen Stoßwellen

Aufbereitung empfindlicher Oberbekleidung mit radialen Stoßwellen

Geflochtene Crashstrukturen aus faserverstärktem Kunststoff

Geflochtene Crashstrukturen aus faserverstärktem Kunststoff